Synchronschwimmen

Die Anfänger

Unsere Anfängerinnen trainieren bereits zweimal in der Woche - einmal im Wasser und einmal in der Turnhalle. Die Mädchen lernen in dieser Gruppe verschiedene Schwimmarten, Tauchen, unterschiedliche Paddelarten, Wassertreten und erste Pflichtübungen. In der Gymnastik verbessern die Mädchen ihre Beweglichkeit und Spannung. Jeden Dezember dürfen die Anfängerinnen zum kindgerechten Wettkampf, dem sogenannten Muki-Preis, fahren. Dort zeigen sie an Land und im Wasser, was sie schon alles gelernt haben und messen sich dabei mit anderen Nixen ihres Jahrgangs aus ganz Bayern.

Trainiert werden unsere Minis von Adelina, Linda und Kathi.

Wenn du bei unseren Anfängern mal reinschnuppern möchtest, informiere dich unter "Wie werde ich eine Delphinnixe?"

Die Altersklasse D

D Gruppe UnterwasserDie Mädchen der Altersklasse D sind 10 und 11 Jahre alt (ins Training steigen sie meistens aber schon früher ein). In dieser Trainingsgruppe dürfen die jungen Nixen zum ersten Mal an den Bayerischen Jugendmeisterschaften teilnehmen und schwimmen zudem beim Grundlagenwettkampf 'Muki-Preis'. Daher wird ab dieser Altersstufe neben einer weiteren Vertiefung der Grundlagen auch eine Kür und Pflichtübungen trainiert. Dieser erhöhte Trainingsaufwand spiegelt sich auch in den Trainingseinheiten wieder. Die Mädchen dieser Altersklasse trainieren bereits dreimal in der Woche.

Die Delphin-Nixen können in den letzten Jahren auf gute Ergebnisse in dieser Altersklasse zurückblicken. Besonders hervorzuheben sind folgende Platzierungen:

- Bronze im Solo, Bronze im Duett und Bronze in der Gruppe bei den Bayerische Jugendmeisterschaften 2010

- Bronze im Duett und in der Gruppe bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften 2012

- Silber im Solo und in der Gruppe bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften 2013

Trainiert werden unsere D-Mädels momentan von Sandra und Linda.

Die Altersklasse C

C GruppeDie Mädchen der Altersklasse C sind 12, 13 und 14 Jahre alt. Nachdem sie in der Altersklasse D zum ersten Mal eine Kür geschwommen sind, werden die Ansprüche an die Küren in der Altersklasse C deutlich höher. Auch die Pflichtübungen haben einen erhöhten Schwierigkeitsgrad. Neben den Grundpositionen und Grundbewegungen müssen komplexe Bewegungsabläufe gelernt werden, wie Drehungen und Schrauben. Kondition und Kraft müssen aufgebaut werden. Ab der AK C dürfen die Nixen auf süddeutscher und deutscher Ebene starten. Außerdem haben die Mädchen, bei besonders herausragender Leistung an den verschiedenen Wettkämpfen, die Möglichkeit vom Bayerischen Schwimmverband für die Teilnahme an den Flanders Synchro Open in Belgien nominiert zu werden. Je nachdem trainieren die Mädchen 3-5 Mal die Woche.

Im Jahr 2011 gewann das C-Duett sowohl den Bayerischen als auch Süddeutschen Jugendmeistertitel. Im Jahr 2006 erreichte die C-Gruppe des SB Delphin sogar bei den deutschen Jugendmeisterschaften die Bronze Medaille und die Solisitin Platz zwei. Diese Aufzählung gibt nur einen kleinen Teil der Erfolge dieser Altersklasse wieder.

Im Jahr 2013 schwamm die Mannschaft der AK C auf Süddeutscher Ebene auf den dritten Rang.

Trainiert werden die C-Mädchen momentan von Kathrin und Judith.

Die Altersklasse A/B

 

AB 2015Die Mädchen der Altersklasse A/B sind zwischen 15 und 18 Jahren alt. Für die Gruppenkür werden die Altersklassen B und A zusammengefasst, im Solo und Duett wird zwischen diesen Altersstufen unterschieden. Die AK A/B ist die letzte und damit höchste Jugendklasse. Die Nixen schwimmen hier also bereits auf höchstem Niveau, was die Schwierigkeit der Pflichtübungen und Küren betrifft. Trainiert wird daher 4-5 Mal in der Woche. Ab diesem Alter können sich die Nixen bei herausragenden nationalen Ergebnissen für den National- und Jugendnationalkader empfehlen. Zum ersten Mal seit einigen Jahren ging 2012 wieder eine Gruppe in dieser Altersklasse für den SB Delphin an den Start.

 Im Duett und im Solo wurden 2012 zwei Bronzemedaillen auf süddeutscher Ebene erschwommen. 2013 gewannen die Mädchen der AK A/B auf Süddeutscher Ebene Bronze in der Gruppe und Silber im Solo und Duett. 2015 konnte im Solo der AK A die Bronzemedaille auf den Deutschen Jugendmeisterschaften gewonnen werden.

Trainiert werden die Mädchen der AK A/B von Andrea.

 

 

 

Die Masters

Seit 2004 ist die Trainingsgruppe der Masters fester Bestandteil der Delphin-Nixen. Sie feiern seitdem tolle nationale und internationale Erfolge und verbessern sich stetig. Aus dem Trio das 2004 begonnen hat ist mittlerweile eine Gruppe von 7-9 Schwimmerinnen angewachsen.

Hier einige Erfolge der letzten Jahre:Masters 2014

- Diverse Titel bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Gruppe, Kombi, Duett und Solo

- Masters-EM 2016 in London: Silber im Duett (Maier/Mattmann)

- Masters-EM 2013 in Eindhoven: Gold im Solo (Maier), Platz 5 im Duett (Maier/Birkmaier)

- Masters-EM 2011 in Jalta: Gold im Duett (Mattmann/Maier); Gold im Solo (Maier)

- Masters-WM 2010 in Göteborg: 5. Platz im Solo für Claudia Maier

 

 

 

 

 

 

Die Breitensportmannschaft

Ab Herbst 2017 gibt es bei den Delphinnixen eine Breitensportmannschaft, für alle, die Spaß am Synchronschwimmen haben, aber nicht auf Wettkämpfen schwimmen möchten oder es vom Trainingsaufwand nicht schaffen. Diese Mannschaft trainiert zweimal die Woche, einmal im Wasser und einmal in der Turnhalle. Der Schwerpunkt liegt auf dem Spaß, der Fitness und der Vielseitigkeit des Synchronschwimmen.

Trainiert wird die Gruppe von Eugenia.