Synchronschwimmen

 

Ansprechpartnerin:
Kathrin Steger-Bordon (0178/ 49 29 317)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wer wir sind

Kombi Heber

Als zweitgrößte Abteilung des SB Delphin können die Synchronschwimmerinnen regelmäßig mit tollen Ergebnissen oder eindrucksvollen Schwimmshows auf sich aufmerksam machen.

Aus dem ehemaligen Figurenlegen, das in Augsburg zum ersten Mal 1908 dokumentiert ist, entstand im Laufe der Jahre ein sehr anspruchsvoller Leistungssport, bei dem es auf Kraft und Ausdauer genauso ankommt wie auf Eleganz und Grazie.

Um sich eine ungefähre Vorstellung zu machen, was Synchronschwimmen ist, bedenken Sie folgendes:

 

KombinationEine Bodenturnerin, die ihre Übungen unter Wasser vorführt... 

Ein Wettschwimmen über 400 Meter Freistil, bei dem es kaum Gelegenheit zum Atmen gibt...

Die Figuren, Sprünge und Drehungen einer Eiskunstläuferin in einem völlig instabilen Medium...

Die Fähigkeit eines Wasserballspielers, sich kraftvoll über die Wasseroberfläche zu erheben, jedoch gepaart mit Eleganz...

Das künstlerische Flair einer Tänzerin, die ihr Publikum mit ihrer Musikalität und Choreographie gefangen nimmt...

Fügen Sie Anmut und Beweglichkeit hinzu und multiplizieren Sie das ganze mit zwei oder acht individuellen Sportlerinnen, die jede Einzelheit all ihrer Bewegungen genau aufeinander abstimmen...                           

 Das ist Synchronschwimmen!

 Erfolge

Die Delphin-Nixen sind fest in der bayerischen und deutschen Synchronschwimmwelt etabliert. Zudem konnten die Synchros aus Augsburg schon einige internationale Erfolge feiern. Dabei ist besonders erfreulich, dass mittlerweile nicht nur herausragende Ergebnisse im Solo und Duett, sondern, seit einer intensiven Nachwuchsarbeit, auch mir der Gruppe erzielt werden können.

Hier ein kurzer Überblick über die Erfolge der letzten Jahre:

In der Jugend:Solo Katha

  • Diverse Medaillenränge bei den Bayerischen und Süddeutschen Jugendmeisterschaften 
  • Regelmäßige Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften mit tollen Ergebnissen unter den Top Ten (z.B. 2007 Bronze in der Gruppe und Silber im Solo der AK C, 2015 Bronze im Solo der AK A)
  • Top-Platzierungen beim nationalen Pflichtvergleich
  • Mehrmalige Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften
  • Top Platzierungen beim Rüsselsheimer Nachwuchscup
  • Grundlagentest Muki-Preis für unsere Minis (diverse Erfolge, 2014 Gesamtsieg)
  • Flanders Open in Kortrijk/Belgien (1999, 2000, 2004, 2005, 2009, 2010  und 2012-2015 Nominierung einzelner Delphin-Nixen für die Auswahl des Bayerischen Schwimmverbandes in der Gruppe)
  • Teilnahme an den Slovakia Open
  • 2001, 2012, 2014 Kadermitglied der Jugendnationalmannschaft

D Gruppe

 

Bei den Masters:masters em 1

  • Teilnahme an den Masters Weltmeisterschaften (2004: Silbermedaille im Trio; 2006: 10. Platz im Duett/13. Platz im Solo)
  • Teilnahme an den Masters Europameisterschaften (2009: Bronze im Duett, 2011: Gold im Solo und Gold im Duett, 2013: Gold im Solo))
  • Jährlich bei der Sportlerehrung der Stadt Augsburg (seit 2004)
  • Regelmäßige Teilnahme an den Deutschen Mastersmeisterschaften (Diverse Titel)

 

Unsere gesamte Abteilung beim Weihnachtsschwimmen 2017 mit den von der LEW gesponserten Pullis

DSC04281 Kopie

 


 

Wie werde ich eine Delphinnixe?

Synchronschwimmen ist eine anspruchsvolle Sportart, die Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Musikalität verlangt. Die AnfängerInnen trainieren daher schon zweimal die Woche und zwar Freitags von 17:00 bis 18:30 Uhr im Wasser und Montags von 18:00 bis 19:30 Uhr in der Turnhalle, wo wir altersgerecht Kraft und Beweglichkeit trainieren. Das optimale Alter um mit dem Synchronschwimmen zu beginnen liegt zwischen 6 und 9 Jahren. Voraussetzung ist jedoch, dass die Mädchen schon sicher schwimmen können. Sollte das nicht der Fall sein bietet der SB Delphin Anfängerschwimmkurse an. 

Nachdem die Grundlagen erlernt wurden, sollen die Mädchen in die Wettkampfmannschaften integriert werden. Generell liegt der Schwerpunkt unserer Abteilung auf dem Wettkampfsport es besteht aber selbstverständlich die Möglichkeit auch ohne Wettkampfteilnahme bei uns zu trainieren.

Der Jahresbeitrag liegt für Kinder und Jugendliche bei 85 Euro (+ 15 Euro einmalige Aufnahmegebür).

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (0178/4929317).

  

Hast du Lust bekommen bei uns zu schnuppern?

Dann komm einfach Freitags um 17:00 Uhr ins Hallenbad Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 1a, 86179 Augsburg.

Bring deine Schwimmsachen am Besten gleich mit!

Wir freuen uns auf dich!!

 

 delphinnixe werden

 


Schwimmshows

Wir sind nicht nur im Wettkampfbereich erfolgreich, sondern begeistern auf zahlreichen Schauschwimmen zu den unterschiedlichsten Anlässen unser Publikum. 

Hier einige Beispiele der vergangenen Jahre:

  • unser legendäres Weihnachtsschauschwimmen

  • diverse Schwimmshows in der Therme Erding und der Therme Bad Wörishofen

  • ZDF-Dreh zur Dokumentation "Wasser"

  • Videodreh mit Missent to Denmark. Hier gehts zum Musikvideo "Once in a year""

  • X-Large Sommerfest des Stadtjugendring Augsburg

  • Eröffnung des Titania in Neusäß

  • Sommerfest im Familienbad

  • Sommerfest in der Gerfriedswelle

  • Schauschwimmen für unsere Freunde aus Bourges

  • Behindertensportfest in Heidenheim

  • Weltrekordschwimmen im Haunstetterbad

  • 111 Jahrfeier des Alten Stadtbades

  • Silvestergala des Fernsehsender Goldstar TV mit Schlagerstars wie Costa Cordales, Michelle und anderen

  • 25 Jahre Königstherme; Gala-Ball

Wenn Sie Interesse haben uns für ihre Feier zu buchen, schicken Sie uns eine Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir haben ein großes Repertoire an mitreißenden Shows oder gehen auch gerne auf Ihre Wünsche und Anfragen ein.

 

Therme Erding

Schauschwimmen in der Therme Erding 2015

 

Weihnachtsschauschwimmen 2017 - Bilderreigen

 

 

 


Die Anfänger

Unsere Anfängerinnen trainieren bereits zweimal in der Woche - einmal im Wasser und einmal in der Turnhalle. Die Mädchen lernen in dieser Gruppe verschiedene Schwimmarten, Tauchen, unterschiedliche Paddelarten, Wassertreten und erste Pflichtübungen. In der Gymnastik verbessern die Mädchen ihre Beweglichkeit und Spannung. Jeden Dezember dürfen die Anfängerinnen zum kindgerechten Wettkampf, dem sogenannten Muki-Preis, fahren. Dort zeigen sie an Land und im Wasser, was sie schon alles gelernt haben und messen sich dabei mit anderen Nixen ihres Jahrgangs aus ganz Bayern.

Trainiert werden unsere Minis von Adelina, Linda und Kathi.

Wenn du bei unseren Anfängern mal reinschnuppern möchtest, informiere dich unter "Wie werde ich eine Delphinnixe?"

Die Altersklasse D

D Gruppe UnterwasserDie Mädchen der Altersklasse D sind 10 und 11 Jahre alt (ins Training steigen sie meistens aber schon früher ein). In dieser Trainingsgruppe dürfen die jungen Nixen zum ersten Mal an den Bayerischen Jugendmeisterschaften teilnehmen und schwimmen zudem beim Grundlagenwettkampf 'Muki-Preis'. Daher wird ab dieser Altersstufe neben einer weiteren Vertiefung der Grundlagen auch eine Kür und Pflichtübungen trainiert. Dieser erhöhte Trainingsaufwand spiegelt sich auch in den Trainingseinheiten wieder. Die Mädchen dieser Altersklasse trainieren bereits dreimal in der Woche.

Die Delphin-Nixen können in den letzten Jahren auf gute Ergebnisse in dieser Altersklasse zurückblicken. Besonders hervorzuheben sind folgende Platzierungen:

- Bronze im Solo, Bronze im Duett und Bronze in der Gruppe bei den Bayerische Jugendmeisterschaften 2010

- Bronze im Duett und in der Gruppe bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften 2012

- Silber im Solo und in der Gruppe bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften 2013

Trainiert werden unsere D-Mädels momentan von Sandra und Linda.

Die Altersklasse C

C GruppeDie Mädchen der Altersklasse C sind 12, 13 und 14 Jahre alt. Nachdem sie in der Altersklasse D zum ersten Mal eine Kür geschwommen sind, werden die Ansprüche an die Küren in der Altersklasse C deutlich höher. Auch die Pflichtübungen haben einen erhöhten Schwierigkeitsgrad. Neben den Grundpositionen und Grundbewegungen müssen komplexe Bewegungsabläufe gelernt werden, wie Drehungen und Schrauben. Kondition und Kraft müssen aufgebaut werden. Ab der AK C dürfen die Nixen auf süddeutscher und deutscher Ebene starten. Außerdem haben die Mädchen, bei besonders herausragender Leistung an den verschiedenen Wettkämpfen, die Möglichkeit vom Bayerischen Schwimmverband für die Teilnahme an den Flanders Synchro Open in Belgien nominiert zu werden. Je nachdem trainieren die Mädchen 3-5 Mal die Woche.

Im Jahr 2011 gewann das C-Duett sowohl den Bayerischen als auch Süddeutschen Jugendmeistertitel. Im Jahr 2006 erreichte die C-Gruppe des SB Delphin sogar bei den deutschen Jugendmeisterschaften die Bronze Medaille und die Solisitin Platz zwei. Diese Aufzählung gibt nur einen kleinen Teil der Erfolge dieser Altersklasse wieder.

Im Jahr 2013 schwamm die Mannschaft der AK C auf Süddeutscher Ebene auf den dritten Rang.

Trainiert werden die C-Mädchen momentan von Kathrin und Judith.

Die Altersklasse A/B

 

AB 2015Die Mädchen der Altersklasse A/B sind zwischen 15 und 18 Jahren alt. Für die Gruppenkür werden die Altersklassen B und A zusammengefasst, im Solo und Duett wird zwischen diesen Altersstufen unterschieden. Die AK A/B ist die letzte und damit höchste Jugendklasse. Die Nixen schwimmen hier also bereits auf höchstem Niveau, was die Schwierigkeit der Pflichtübungen und Küren betrifft. Trainiert wird daher 4-5 Mal in der Woche. Ab diesem Alter können sich die Nixen bei herausragenden nationalen Ergebnissen für den National- und Jugendnationalkader empfehlen. Zum ersten Mal seit einigen Jahren ging 2012 wieder eine Gruppe in dieser Altersklasse für den SB Delphin an den Start.

 Im Duett und im Solo wurden 2012 zwei Bronzemedaillen auf süddeutscher Ebene erschwommen. 2013 gewannen die Mädchen der AK A/B auf Süddeutscher Ebene Bronze in der Gruppe und Silber im Solo und Duett. 2015 konnte im Solo der AK A die Bronzemedaille auf den Deutschen Jugendmeisterschaften gewonnen werden.

Trainiert werden die Mädchen der AK A/B von Andrea.

 

 

 

Die Masters

Seit 2004 ist die Trainingsgruppe der Masters fester Bestandteil der Delphin-Nixen. Sie feiern seitdem tolle nationale und internationale Erfolge und verbessern sich stetig. Aus dem Trio das 2004 begonnen hat ist mittlerweile eine Gruppe von 7-9 Schwimmerinnen angewachsen.

Hier einige Erfolge der letzten Jahre:Masters 2014

- Diverse Titel bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Gruppe, Kombi, Duett und Solo

- Masters-EM 2016 in London: Silber im Duett (Maier/Mattmann)

- Masters-EM 2013 in Eindhoven: Gold im Solo (Maier), Platz 5 im Duett (Maier/Birkmaier)

- Masters-EM 2011 in Jalta: Gold im Duett (Mattmann/Maier); Gold im Solo (Maier)

- Masters-WM 2010 in Göteborg: 5. Platz im Solo für Claudia Maier

 

 

 

 

 

 

Die Breitensportmannschaft

Ab Herbst 2017 gibt es bei den Delphinnixen eine Breitensportmannschaft, für alle, die Spaß am Synchronschwimmen haben, aber nicht auf Wettkämpfen schwimmen möchten oder es vom Trainingsaufwand nicht schaffen. Diese Mannschaft trainiert zweimal die Woche, einmal im Wasser und einmal in der Turnhalle. Der Schwerpunkt liegt auf dem Spaß, der Fitness und der Vielseitigkeit des Synchronschwimmen.

Trainiert wird die Gruppe von Eugenia.

 

 

 


 

Unser Trainerinnen-Team

Unsere mittlerweile sehr große Synchro-Mannschaft haben wir nicht zuletzt unseren engagierten Trainerinnen zu verdanken. Und dabei darf nicht nur die Zeit am Beckenrand gezählt werden: zum Trainerjob gehört auch die Musiksuche, das Ausstudieren von Küren, die Konzeption des Trainings, so dass die Mädchen in der Chorographie, Kondition und Technik bis zu den Meisterschaften auf den Punkt vorbereitet sind. Dies alles neben der Schule, dem Studium oder dem Beruf zu meistern ist oftmals eine Herausforderung und wir sind dankbar, dass wir ein so tolles und verlässliches Trainerteam haben.

Die Leitung der Abteilung liegt momentan in den Händen Kathrins. Zu ihrer Aufgaben gehört die Organisation von Meldungen, Übernachtungen und co, die Organisation von Wettkämpfen, die Mitgliederverwaltung und natürlich Ansprechpartner für Anfragen und Probleme jeder Art zu sein.

Einige unserer Trainerinnen haben außerdem eine Ausbildung zur Wertungsrichterin absolviert.

Vorstellung der Trainerinnen im Einzelnen:

 kathrin

Kathrin

Abteilungsleiterin, Trainerin der C-Gruppe, Trainerin der Pflicht aller AK und Trainerin der Masters

 

  

andrea

 

Andrea

DSV-Wertungsrichterin, Trainerin der A/B-Mannschaft

 

 

judith trainerbild

 

 

Judith

BSV Wertungsrichterin, Trainerin der C-Gruppe und der Gymnastik

 

 

sandra

 

Sandra

DSV-Wertungsrichterin, Trainerin der D-Gruppe

 

 

 linda trainerbild

 Linda

Trainerin der D-Gruppe

 

 

 ade

 

Adelina

Pflichttrainerin

 

 

  kathi

 Kathi

Trainerin der Anfängerinnen

 

 

 

linda

 

Linda

Trainerin der Anfängerinnen

 

 

  jojo

Jojo

Trainerin des A-Duetts und in der Pflicht

 

 

caro

 

Carolin

Trainerin der A/B-Gruppe und Solo

 

 

 

Katha

 

Katha

momentan im Ausland


 

Trainingszeiten

Trainingszeiten ab dem 8. Mai 2017 bis zu den Sommerferien

Anfängerinnen

Freitag          17:00 - 18:30 Uhr      Grundlagentraining im Haunstetterbad

Montag          18:00 - 19:30 Uhr      Gymnastik in der Löweneckschule

 

Altersklasse D

Montag          18:00 - 19:30 Uhr      Gymnastik in der Löweneckschule

Donnerstag   18:00 - 19:40 Uhr      Pflichttraining im Alten Stadtbad

Freitag          16:30 - 20:00 Uhr      Kürtraining in Haunstetten

 

 Altersklasse C

Montag          18:00 - 19:30 Uhr      Gymnastik in der Löweneckschule

Dienstag        18:00 - 19:40 Uhr      Pflichttraining im Alten Stadtbad

(Mittwoch       17:00 - 19:00 Uhr      ggf. Einzelkürtraining im Plärrerbad)

Donnerstag   18:00 - 19:40 Uhr      Pflichttraining im Alten Stadtbad

Freitag          16:30 - 20:00 Uhr      Kürtraining in Haunstetten

 

 

Altersklasse A/B

Montag          18:00 - 19:30 Uhr      Gymnastik in der Löweneckschule

Dienstag        18:00 - 19:40 Uhr      Pflichttraining im Alten Stadtbad

(Mittwoch       17:00 - 19:00 Uhr      ggf. Einzelkürtraining im Plärrerbad)

Donnerstag   18:00 - 19:40 Uhr      Pflichttraining im Alten Stadtbad

Freitag          16:30 - 20:00 Uhr      Kürtraining in Haunstetten

 

 

 Masters und Junioren

Mittwoch        18:00 - 19:00 Uhr      Kürtraining im Plärrerbad

Freitag          20:00 - 21:00 Uhr      Kürtraining im Haunstetterbad

 

Breitensportgruppe

Montag         18:00 - 19:30 Uhr      Gymnastik in der Löweneckschule

Mittwoch       17:00 - 18:30 Uhr      Synchronschwimmtraining im Plärrerbad

 

Trainingsstätten:

Haunstetterbad, Johann-Strauß-Straße 1a, 86179 Augburg

Plärrerbad, Schwimmschulstraße 5, 86153 Augsburg

Löweneckschule, Flurstraße 30, 86154 Augsburg

Altes Stadtbad, Leonhardsberg 15, 86150 Augsburg