Erfolgreicher Sprung ins kalte Wasser

 

img 4112 rotated Vom 29.03.-31.03.2019 fanden in Mainz die 43. Süddeutschen Hallen-Meisterschaften im Kunst- und Turmspringen statt. Mit 3 Springern (Moritz Schmitt, Colin Jung und Niklas Vollmayr) und Trainerin Stefanie Balletshofer stellten sich die Delphine im Wettbewerb Springern aus insgesamt 7 Bundesländern. Nach den vielen Erfolgen bei den letzten BWB-Meisterschaften war dies aber auch die nächste logische Herausforderung. Während es für Colin und Moritz die Premiere bei diesem stark besetzten Wettbewerb gewesen ist, war es für Niklas nach 2015 und 2017 die 3. Teilnahme in Mainz. Insgesamt können alle 3 Springer auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

Moritz ersprang sich in der Altersklasse D-Jugend Jahrgang 2009 vom Turm und vom 3-Meter-Brett jeweils Bronze. Vom 1-m-Brett reichte es dann bei sehr starker Konkurrenz zu einem trotzdem noch sehr guten 6. Platz. In der Kombination verfehlter er nur sehr knapp das Podest, auf diesen 4. Platz kann er aber sehr stolz sein.

Colin ging in der D-Jugend Jahrgang 2008 an den Start. Gleich im ersten Wettbewerb, vom 5-m-Turm konnte er alle Konkurrenten hinter sich lassen und wurde verdient Süddeutscher Meister.

SB-Delphin-Springer wieder recht erfolgreich

 

img 0255Auch dieses Jahr begann die Wettkampfsaison der Augsburger Wasserspringer mit den Bayerisch-Baden-Württembergischen-Hallenmeisterschaften, welche am 02./03.02.2019 in Kornwestheim stattfanden.

Unsere Jüngsten, Moritz Schmitt und Colin Jung, hatten seit letztem September noch einmal intensiv an der Ausführung ihrer Sprünge gefeilt und konnten so in den Technik-Wettkämpfen der 10- und 11-Jährigen überzeugen.

Moritz gewann in seinem ersten Wettkampf die Kampfrichter mit seinen sehr schönen Sprüngen vom 3-Meter-Brett für sich und wurde, wie auch die Jahre zuvor, von dieser Höhe Bayerisch-Baden-Württembergischer Meister. Nach einem nur mäßigen Start vom 1-Meter-Brett zeigte Moritz schließlich Nervenstärke und kämpfte sich zum Schluss auf 0,5 Punkte an den Erstplatzierten heran, für diesen Endspurt wurde er mit der Silbermedaille belohnt.

Delphin Springer im Trainigslager in Kiew

 

2018 11 trainingslager kiew 02Niklas Vollmayr wurde vom 24.10. bis zum 01.11.2018 durch den Bayerischen Schwimmverband zu einem Trainingslager nach Kiew eingeladen. Dies war die Auszeichnung für seine hervorragenden Leistungen sowohl bei den Bayerischen als auch Baden-Württembergisch-Bayerischen Meisterschaften in den letzten Jahren, die er in seiner Altersklasse jeweils dominierte. Neben 3 weiteren bayrischen Springern/Springerinnen, waren auch noch 3 Teilnehmer aus Baden-Württemberg dabei.

Das Training in Kiew stand unter der Leitung des ehemaligen deutschen Jugend- und Senioren Nationalspringers Wolf-Dieter Schmidt. Mit seiner großen nationalen, aber auch internationalen Erfahrung als Trainer leitete er die Trainingseinheiten, meist 2 am Tag (jeweils 3-4 Stunden). Diese fanden im ukrainischen Leistungszentrum der Wasserspringer in Kiew statt. Hier trainiert unter anderem Illya Kvasha (mehrfacher Europameister und mehrfacher Medaillengewinner bei Weltmeisterschaften und bei Olympia).
Unter perfekten Trainingsbedingungen konnte Niklas seine bis dato erlernten Sprünge vertiefen und deutlich verbessern. Nach ein paar Tagen standen dann aber vor allem neue Sprünge auf dem Programm. Bei den intensiven Trainings erlernte Niklas 6 neue Sprünge in kürzester Zeit. Diese sind jetzt in Augsburg noch zu verfeinern und auf Wettkampfniveau zu stabilisieren.

Springer sammeln Titel

 

Als am letzten Wochenende des Schuljahres, also am 21./22.07.2018, im Inselbad Stuttgart-Untertürkheim die Bayerisch-Baden-Württembergischen Sommermeisterschaften im Kunst- und Turmspringen stattfanden, reiste der SB Delphin mit einem großen Team an: 5 Aktive, d.h. Moritz Schmitt, Colin Jung, Niklas Vollmayr, zusätzlich verstärkt durch Anna und Fjodor Petrov, unser Gastgeschwisterpaar aus Kiew, 2 Trainer sowie noch zeitweilig 9 betreuende Eltern und Geschwister. Das waren schon einmal gute Voraussetzungen für ein tolles Ergebnis.

Ausgerechnet am Samstag machte dann das sonnige Sommerwetter des Julis schlapp, es regnete den ganzen Tag.Trotzdem zeigten unsere Springer sehr gute Leistungen und belohnten sich zum Abschluss der Saison durchgehend mit Medaillen.
img 1783