Delphin Springer im Trainigslager in Kiew

 

2018 11 trainingslager kiew 02Niklas Vollmayr wurde vom 24.10. bis zum 01.11.2018 durch den Bayerischen Schwimmverband zu einem Trainingslager nach Kiew eingeladen. Dies war die Auszeichnung für seine hervorragenden Leistungen sowohl bei den Bayerischen als auch Baden-Württembergisch-Bayerischen Meisterschaften in den letzten Jahren, die er in seiner Altersklasse jeweils dominierte. Neben 3 weiteren bayrischen Springern/Springerinnen, waren auch noch 3 Teilnehmer aus Baden-Württemberg dabei.

Das Training in Kiew stand unter der Leitung des ehemaligen deutschen Jugend- und Senioren Nationalspringers Wolf-Dieter Schmidt. Mit seiner großen nationalen, aber auch internationalen Erfahrung als Trainer leitete er die Trainingseinheiten, meist 2 am Tag (jeweils 3-4 Stunden). Diese fanden im ukrainischen Leistungszentrum der Wasserspringer in Kiew statt. Hier trainiert unter anderem Illya Kvasha (mehrfacher Europameister und mehrfacher Medaillengewinner bei Weltmeisterschaften und bei Olympia).
Unter perfekten Trainingsbedingungen konnte Niklas seine bis dato erlernten Sprünge vertiefen und deutlich verbessern. Nach ein paar Tagen standen dann aber vor allem neue Sprünge auf dem Programm. Bei den intensiven Trainings erlernte Niklas 6 neue Sprünge in kürzester Zeit. Diese sind jetzt in Augsburg noch zu verfeinern und auf Wettkampfniveau zu stabilisieren.

Springer sammeln Titel

 

Als am letzten Wochenende des Schuljahres, also am 21./22.07.2018, im Inselbad Stuttgart-Untertürkheim die Bayerisch-Baden-Württembergischen Sommermeisterschaften im Kunst- und Turmspringen stattfanden, reiste der SB Delphin mit einem großen Team an: 5 Aktive, d.h. Moritz Schmitt, Colin Jung, Niklas Vollmayr, zusätzlich verstärkt durch Anna und Fjodor Petrov, unser Gastgeschwisterpaar aus Kiew, 2 Trainer sowie noch zeitweilig 9 betreuende Eltern und Geschwister. Das waren schon einmal gute Voraussetzungen für ein tolles Ergebnis.

Ausgerechnet am Samstag machte dann das sonnige Sommerwetter des Julis schlapp, es regnete den ganzen Tag.Trotzdem zeigten unsere Springer sehr gute Leistungen und belohnten sich zum Abschluss der Saison durchgehend mit Medaillen.
img 1783

Niklas erneut bei der Sportlerehrung der Stadt Augsburg

augsburg sportlerehrung 2018 742a6929 2

Am 01.03.2018 fand, wie jedes Jahr, die Sportlerehrung der Stadt Augsburg im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses statt.
Im feierlichen Rahmen ehrten Dirk Wurm (Ordnungs- und Sportreferent der Stadt Augsburg) und Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2017.

Mal wieder mit dabei: Niklas Vollmayr vom SB Delphin, der für seinen 4-fach Erfolg bei den Baden-Württembergischen-Bayerischen Meisterschaften im Wasserspringen in Heilbronn ausgezeichnet wurde.

 

 

 

 

 

Augsburger Wasserspringer mit gelungenem Start in die neue Saison


Die diesjährigen Hallenmeisterschaften im Wasserspringen von 27-28.01.2018 wurden wieder gemeinsam mit Baden-Württemberg als BWB (Baden-Württembergisch-Bayerische Meisterschaften) ausgerichtet. Der SB Delphin war mit 3 Sportlern in Freiburg vertreten.

Moritz Schmitt, Jahrgang 2009 und somit jüngster Teilnehmer der Augsburger Springer, konnte mit sehr sauber ausgeführten Sprüngen überzeugen und sicherte sich mit 69,50 Punkten von 3-m-Brett, sowie mit 85,50 Punkten von 1-m-Brett jeweils deutlich die Goldmedaille.

Colin Jung, Jahrgang 2008, nahm zum ersten Mal an einem Wettkampf teil, umso erfreulicher war, dass am Ende des Tages seine gute Leistung mit einem 3. Platz (79,50 Punkten) von 3m Höhe und sogar dem 1. Platz (94,50 Punkten) von 1m belohnt wurden.

Beide Springer absolvierten einen sogenannten Kindgerechten Wettkampf, bei dem es nur um die technisch korrekte Ausführung einiger Pflichtsprünge und nicht um hohe Schwierigkeitswerte geht.

Nach zwei kurzfristig abgesagten Wettkämpfen (3-m Brett und Kombination), startete Niklas Vollmayr in der C-Jugend von 1-m Brett (215,60 Punkte) und 5-m Turm (180,90 Punkte), hierbei konnte er sich, trotz fehlender Steigerung der Schwierigkeit, im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern.

Der Stolz und die Freude über die tollen Leistungen war nicht nur den Sportlern, sondern auch den mitgereisten Eltern deutlich anzusehen.

 

2018 02 13 photo 00000109 2018 02 13 photo 00000111 2018 02 13 photo 00000112 1