Jung und Alt schwimmt für den guten Zweck


Das ließen sich die Augsburger Schwimmer nicht zweimal sagen: "Schwimmen, Spaß haben und Gutes tun"

2022 09 10 Unicef GruppenbildSie kamen zahlreich am 10. September ins Haunstetter Hallenbad und gaben ihr Bestes - jeder nach seinem Vermögen und dem Geldbeutel seines Sponsors. Diesen hatten sie vorzugsweise auch gleich mitgebracht. Zum Schluss wurde die stolze Spendensumme von 2500 Euro "erschwommen". UNICEF Augsburg sagt hierfür allen Schwimmer:innen und Spender:innen ein herzliches Dankeschön. Der Reinerlös daraus soll mithelfen, die Not von Kindern in Dürregebieten zu lindern.

Die fleißigsten Schwimmer an diesem Tag waren unsere beiden Nachwuchstalente Lilly Knopp und Nico Dossner. Mit über 250 Bahnen legten beide mehr als 6 km im Wasser zurück - eine wirklich beachtliche Leistung!

Neben einer Urkunde und einer Badekappe nahmen die Teilnehmenden noch zwei Dinge mit nach Hause: 
die Erinnerung an einen schönen Tag im Schwimmbad und das gute Gefühl, etwas Gutes getan zu haben.

 

Nur Wasser soweit das Auge reicht

von Medmeblik nach Staworen (Holland) in 7 Std. 10 Min.

2022 09 Floriant 1 2022 09 Floriant 2

10. September 2022

Um 7:00 Uhr morgens steht Floriant im Boot, um von Medemblik nach Staworen zu fahren. Es regnet leicht bei 14° Luft- und 17° Wassertemperatur. Und wie immer geht ein leichter Wind in Nord-Holland. Floriant fährt die 22 km nicht zum Spaß. Ausgerüstet mit Neoprenanzug, etwas zu trinken und zu essen fährt er zum Start. Seine Schwimmstrecke sind diesmal eben jene 22 km zurück nach Medemblik. Um 9:00 Uhr startet Floriant seine Challenge.

Julia und Johanna überzeugen bei den Bayerischen in Bayreuth

 

2022 03 20 BayMeisterschaftenUm mit der Tür ins Haus zu fallen, Johanna und Julia waren richtig g… auf diesen Wettkampf. Endlich wieder zeigen können, was sie drauf haben und das im Vergleich zu den Top-Schwimmerinnen in Bayern! Darauf hatten Sie sowas von Lust. Und dann waren es natürlich auch ihre Lieblinsstrecken in Brust, Delphin und Rücken, gepaart mit der Aussicht auf eine Teilnahme am Finale ...

Warum lange um den heissen Brei herumreden? Ja, wir hatten super Wetter, eine tolle Unterkunft, gutes Essen und gute Gespräche, aber am wichtigsten waren die richtige Vorbereitung auf die einzelnen Strecken und die Zeiten, vorzugsweise natürlich Bestzeiten im 50m Becken von Bayreuth.

Nach drei Wettkampftagen waren es dann vier Finalteilnahmen: Julia über 50m und 100m Delphin und Johanna über 100m und 200m Brust.

Während Johanna knapp an ihre Bestzeiten herankam und mit einem 4ten, einem 6sten und einem 16ten Platz durchaus zufrieden war, konnte Julia mit einer Bestzeit über 100m R und doppelter Bestzeit über 100m Delphin bei Vorlauf und im Finale noch einen draufsetzen - falsch, sogar zwei draufsetzen, denn sowohl ihre Zeit von 1:11,26 über 100m Rücken als auch die 0:30,23 über 50m Schmetterling sind neuer Vereinsrekord.

So, und jetzt mal aus dem Nähkästen geplaudert. Diesmal hatten wir, also Julia, Johanna und Armin, noch eine Geheimwaffe dabei. Um wirklich in jedem technischen Detail der Wasserlage das Optimum herauszuholen und um die beiden Mädels physisch und psychisch auf jeder Strecke individuell vorzubereiten zu können, war Georg quasi mit am Start. Und ich würde sagen, diese Bayerische Meisterschaft in Bayreuth ist uns absolut gelungen!

Armin

Zu Zwölft? Echt? Voll cool!

 

2022 07 24 Rosenhem BayJahrgangsmeisterschaftenZwölf von uns Schwimmern sind mit dabei bei der Bayerischen Meisterschaft in Rosenheim. Ein richtig starkes Team. Sechs Mädchen: Amelie, Bella, Carla, Josi, Julia und Lilly und sechs Jungs: Jakob, Kai, Luis Nico, Raphi und Thorsten kämpften drei Tage lang um die besten Plätze aller bayerischen Schwimmer. Voll cool waren auch die T-Shirts, die die Mannschaft eigens für diesen Wettkampf spendiert bekommen hatte. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Spenderin (die nicht namentlich genannt werden möchte). Beste Voraussetzungen also für einen erfolgreichen Wettkampf.

Alternative zum Schwimmbad-Training

Bei allem Hin und Her zu Schwimmbädern, die zeitweilig geschlossen werden, und den Vorsichtsmaßnahmen im Zuge der Pandemie: Für alle mutigen Schwimmerinnen und Schwimmer bietet der SB Delphin eine coole Alternative: Eisschwimmen am Kuhsee. Wir sind eine kleine, fröhliche Gruppe unter erfahrener Anleitung, die sich immer auf Neuzugänge freut. Wer es einfach nur mal ausprobieren will, ist ebenso willkommen! Der Kuhsee eignet sich außerdem gut für Anfänger in dieser ebenso erfrischenden wie gesunden und schönen Sportart, weil der Uferbereich sehr flach abfällt.

Also: Nichts wie hinein ins eisige Vergnügen!

https://www.delphin-augsburg.com/index.php/sparten/8-sparten/393-eisschwimmen

Andreas Bergler